Suche

Instandsetzung

Bauwerke und Infrastrukturobjekte werden verschiedensten Belastungen ausgesetzt, die zu sanierungsbedürftigen Schäden führen können. Die für eine dauerhafte Instandsetzung dieser Bauwerke erforderlichen Baustoffe müssen sorgfältig ausgewählt werden.

Bauwerke schützen und instandsetzen

quick-mix bietet neben Sanierspritzbetonen und Sanierspritzmörteln, Konstruktions- und Mauermörtel  als Lösung für die Beschichtung und Instandsetzung von Brücken, Tunneln, (Alt-) Betonbauteilen sowie Mauerwerken an. Des Weiteren können die Geotechnik-Baustoffe für den Neubau und die Sanierung von Wasserbauwerken sowie für die Kanalsanierung eingesetzt werden.

PDF herunterladen

Maßgeschneiderte Lösungen für Betoninstandsetzungen

Für die Instandsetzung und Verstärkung von Betonteilen bietet quick-mix verschiedene Sanierspritzbetone und Sanierspritzmörtel im Trockenspritzverfahren. Eine konstante Qualität, problemlose Anwendung, geringe Staubentwicklung und ein geringer Rückprall sind charakteristisch für die quick-mix Produkte. Durch das Angebot verschiedener Endfestigkeiten und durch die Verwendung spezieller Zusatzmittel, können maßgeschneiderte Lösungen für das jeweilige Bauvorhaben geliefert werden.

Fugen- und Mauerwerksanierung

Durch eine beschädigte Fuge kann Wasser und Fremdstoffe in das Mauerwerk eindringen. Um Mauerwerke dauerhaft zu erhalten, müssen daher schadhafte Fugen fachgerecht saniert werden. Die Konstruktions- und Mauermörtel von quick-mix sind speziell zur Reparatur von Mauerwerken und für die Beschichtung von Betonbauteilen konzipiert. Außerdem umfasst das Portfolio spezielle Fugenspritzmörtel für die Fugensanierung von Natursteinmauerwerken.

Kanalsanierung

In der Abwasserwirtschaft führt die hohe Sulfat- und Säurebelastung zu Schäden in Kanälen. Diese gilt es möglichst sicher, langfristig und wirtschaftlich zu beheben. Die Kanalbaumörtel von quick-mix sind hervorragend für die Kanalsanierung geeignet, da sie einen hohen Verbund zum Stein aufweisen. Zugleich bieten sie durch einen hohen Widerstand gegen aggressive Abwässer und Sulfate dauerhaft eine Lösung für die Kanalsanierung. Diese mineralischen Mörtel sind frostbeständig sowie umweltverträglich und sind nach DIN 19573 für Expositionsklassen bis XWW3 ausgelobt.

Produktauswahl

Referenz Bauwerkssanierung

Sanierung der Schleuse in Brzeg Dolny (Polen)

Polen verfügt über ein ausgedehntes Wasserstraßen- und Kanalnetz, das seit einigen Jahren verstärkt für die zukünftigen Anforderungen ertüchtigt wird. Die Maßnahmen betreffen insbesondere die Instandsetzung der Kanal- und Schleusensysteme. Bei der Staustufe Brzeg Dolny an der Oder musste die stark beschädigte Betonauskleidung der 225 m langen Einkammerschleuse saniert werden.

mehr